Geschichtswissenschaften

Na Peruci dne 30ho července.

Vzácný pane!

Po česku psáti již mi zase nejde – tedy po německu.

Ihre Absicht, mir Ihre Geschichte Prags 1 zu widmen, glaube ich als eine Anerkennung der Thatsache deuten zu dürfen, daß gemeinsame Zwecke Ihnen und mir vorschweben. Ich lege auf diese Thatsache zu großen Werth, als daß ich mich nicht dieser Anerkennung freuen und daher Ihre Widmung mit herzlichem Danke annehmen sollte. Ich habe hier leider keine Zeit gefunden, von dem Inhalte des Werkes Kenntnis zu nehmen, doch bürgt mir, ohne daß es irgend welcher Gewährsmänner bedurfte, für den Werth desselben die Liebe mit der Sie daran gearbeitet, und der Fleiß und die Mühe, die Sie wie mir längst bekannt ist, seit Jahren darauf verwendet haben.
Ich hoffe demnächst bei meiner Rückkehr nach Wien durch Jirecek ein Mehreres über ihre Bestrebungen und Arbeiten, namentlich auch über den Fortgang Ihrer Geschichte Österreichs zu hören.

Mit aufrichtiger Hochachtung
Ihr
Ergebener Leo Thun