Info

Dokument Leo Thun an Pavel Josef Šafařik
Wien, 5. Juli 1850
Signatur Tschechisches Literaturarchiv [Literární archiv Památníku národního písemnictví]
Nachlass Šafařik
I 14 35
Regest

Leo Thun bittet den Slawisten und Bibliothekar Pavel Josef Šafařik um Auskunft über Theodor Pavlović und Peter Joannović. Er möchte einen der beiden zum Schulinspektor in der Woiwodschaft Serbien und dem Temeser Banat ernennen. Da die Angelegenheit eilt, bittet Thun um eine rasche Antwort.

Schlagwörter
Transkription und Kodierung Dieses Dokument wurde von Christof Aichner und Tanja Kraler transkribiert und nach XML/TEI kodiert.
License eXist-db

Transkription

    Wohlgeborner Herr!

    Aus Anlaß der dringend nothwendigen Ernennung eines Inspektors für die serbischen Volks- und Mittelschulen in der Woiwodschaft Serbien und dem temescher Banat sind der als Zeitungsredakteur bekannte Theodor Pawlowicz und der frühere Professor in Neusatz [Novi Sad] Dr. Peter Ioanowicz (Ivanowicz?) zur Sprache gekommen. Nachdem beide Männer Euerer Wohlgeboren bekannt sein sollen, so ersuche ich Euere Wohlgeboren mir mit gefälliger Beschleunigung Ihre Ansichten über ihre Eignung für den erwähnten Posten bekannt zu geben, und mir auch Ihre Meinung mitzutheilen, welchem von beiden Sie den Vorzug geben, oder wen Sie etwa beiden vorzuziehen finden würden, wobei ich bemerke, daß mir neulich Moses Giorgiewicz in Esseg [Osijek] als ein weit mehr als die beiden Genannten geeigneter Mann bezeichnet worden ist.

    Mit aller Achtung
    Euer Wohlgeboren
    Ergebener Thun

    Wien, am 5. Juli 1850