Info

Dokument Leo Thun an Franz Miklosich
o. O., 1. Februar o. J. 1
Signatur Österreichische Nationalbibliothek
Handschriftenabteilung
Autogr. 139/12-1
Regest

Leo Thun bittet den Philologen und Vorsitzenden der Prüfungskommission Franz Miklosich um einige Zeugnisse der Gymnasial-Prüfungskommission. Thun möchte nämlich wissen, wie diese gestaltet sind, bzw. ob man von diesen deutlich die Leistungen und Fähigkeiten der Geprüften ablesen könne.

Schlagwörter
Transkription und Kodierung Dieses Dokument wurde von Christof Aichner und Tanja Kraler transkribiert und nach XML/TEI kodiert.
License eXist-db

Transkription

    Lieber Herr Professor!

    Ich bedarf einiger Proben von Zeugnissen der Prüfungskommission für Gymnasial-Lehramtskandidaten, nur um zu zeigen, wie sie ein deutliches Bild von dem Bildungszustand der Kandidaten geben. Haben Sie die Güte und lassen Sie mir etwa 3 Zeugnisse – mit Beziehung auf die drei Gruppen – aus den Akten der Kommission ausheben, lediglich nach dem Gesichtspunkte, daß sie möglichst geeignet seien, jenen Zweck zu erreichen, gleichviel übrigens ob das Resultat Approbazion oder Reprobazion war. Ich werde sie dann hier abschreiben lassen und sofort zurückstellen.

    Hochachtungsvoll
    Thun

    1. Februar