Info

Dokument Auszug aus der Geschichte der Romanen Oberdakiens von Alexandru Papiu-Ilarian
o. O., 4. Januar 1853
Signatur Staatliches Gebietsarchiv Leitmeritz, Zweigstelle Tetschen-Bodenbach
Familienarchiv Thun-Hohenstein, Linie Tetschen, Nachlass Leo Thun
A3 XXI D250
Regest

Die Signatur enthält einen übersetzten Auszug aus dem Buch „Die Geschichte der Romanen Oberdakiens“ von Alexandru Papiu-Ilarian. Der erste Teil behandelt die Geschichte der Romanen vom 2. Jahrhundert bis 1848. Hier werden die geschichtlichen und politischen Ereignisse und Begebenheiten behandelt und das wechselnde Verhältnis der Romanen zu anderen Völkern und Herrscherhäusern dargelegt. Außerdem wird die Vielfalt der verschiedenen Religionen und Konfessionen im dem Gebiet beschrieben. Der zweite Teil widmet sich den Ereignissen des Jahres 1848 bis zur Nationalversammlung in Blasendorf am 15. Mai 1848. In diesem Teil werden unter anderem die verschiedenen Konzepte der einzelnen Nationalitäten in Siebenbürgen und Ungarn beleuchtet. Das Verhältnis zwischen den Romanen und den Magyaren wird ebenso analyisert wie dasjenige zwischen den verschiedenen christlichen Konfessionen. Ferner wird dargestellt, inwiefern die Bischöfe zur Bildung bzw. Förderung eines rumänischen Nationalitätsbewusstseins in Siebenbürgen beigetragen haben.

Schlagwörter
Transkription und Kodierung Dieses Dokument wurde von Christof Aichner und Tanja Kraler transkribiert und nach XML/TEI kodiert.
License eXist-db

Transkription

    Dieses Dokument wurde hier nicht transkribiert, da es an anderer Stelle bereits ediert ist.