Title # of hits KWIC/Doc-ID
8

… und Erzherzogin Sophie mit offenen Armen empfangen und ihm vollkommenes Vertrauen geschenkt.…

… und der Erzherzogin Sophie geführt.…

… über diesen Gegenstand in Gegenwart der Erzherzogin Sophie. Merkwürdig bleibt es, daß letztere so ohne allen Wiederstand in diese Idee einging und es so ruhig hinnahm, daß sie nicht Kaiserin werden sollte. Bei ihrem Charakter war diese Entsagung der Kaiserkrone ein großes Opfer und findet ihre Bereitwilligkeit wohl nur in dem Umstande einige Erklärung, daß wenn auch nicht ihr Mann, dessen gewaltige Fehler und Schwächen sie gar wohl kannte, es doch ihr Sohn war, der den Thron bestieg, ihr Sohn, dessen glänzende Eigenschaften zu den schönsten Hoffnungen berechtigten. Auch mag allerdings die constitutionelle Kaiserkrone nicht mehr den früheren Reitz gehabt haben.…

… und Erzherzogin Sophie wollten dem Reichstage diese neue Concession nicht machen, einem Reichstage, der die Abreise des …

… und die Erzherzogin Sophie machte eine Mission des …

… und sogar der Erzherzogin Sophie in dieser Hinsicht und das, was die …

… noch länger die Krone tragen solle, wenn das Wohl seines Landes es anders erheische. Die Erzherzogin Sophie jedoch schien andrer Meinung geworden zu sein, sie vermied diesen Gegenstand zu berühren. Ihre Umgebung so wie namentlich …

… , ihr einziger Rettungsanker, abtreten könne, sie war jedoch nicht im Stande den Widerstand zu bekämpfen, den sie wahrscheinlich von Seite der Erzherzogin Sophie, so wie von der Umgebung, die zum Theile in das Geheimnis eingedrungen war, und von …

aufsatz-von-langenau-uber-einfluss-von-windischgraetz-1848-1849-12-a3-xxi-d23.xml