40 Treffer für
Berlin

Title # of hits KWIC/Doc-ID
2

… zu unterrichten, weil Seine Eminenz gewiß zu sehr beschäftigt ist. Verzeihen Euer Excellenz gnädigst die Bemerkung, daß nach meinem Dafürhalten von der Sache in Berlin nichts verlauten dürfe. Ich schließe dies besonders daraus, daß man in …

… nichts verlauten dürfe. Ich schließe dies besonders daraus, daß man in Berlin jetzt gegen die Katholiken ein neues Netz spinnt, dagegen omni modo die Protestanten zu kräftigen sucht. Wenn Euer Excellenz wünschen und gnädigst erlauben, werde ich Hochderselben hierüber Mittheilungen machen, die aus dem Cultusministerium selbst kommen, deren Mittheilung an Hochdieselben mir aber freisteht. Auch dürfte es vielleicht Euer Excellenz interessant sein, den näheren Modus zu kennen, wie in …

schulte-an-thun-1854-10-07-a3-xxi-d290.xml

2

Berlin, …

Berlin

radziwill-an-thun-1850-01-21-a3-xxi-d32.xml

2

Berlin, …

Berlin

prokesch-osten-an-thun-1851-10-03-a3-xxi-d125.xml

2

Berlin, …

Berlin

prokesch-an-thun-1852-11-14-a3-xxi-d174.xml

1

… , nachdem er in Berlin und …

phillips-an-thun-1858-11-24-a3-xxi-d475.xml

1

… seine Augen auf eben jene Professur gerichtet hat. Derselbe ist mir von meinem früheren Aufenthalte in Berlin als ein tüchtiger Philolog und als ein Katholik von fester Überzeugung bekannt. Nähere Auskünfte als ich weiß …

phillips-an-thun-1854-09-08-a3-xxi-d280.xml

2

… , a Berlino, in …

… ; anzi in quest’ ultimo luogo appariva sempre di più, perfino alle minutezze, il suo intimo zelo ed il suo favoroso amore per la santa chiesa, cosi che non mai esitava nel difenderla pubblicamente. Quei medesimi tratti di un animo profondamente religioso verificavansi, quando egli soggiornava a Berlino, di modo che, fra altri, ancora membri esimi del clero dicono averlo stimato in particolare per la sua pietà lontano da qualunque ipocrisia, non che per le sue scienze teologiche. A tutto ci dove aggiungere, che stanti le testimonianze del Sig. …

mueller-an-thun-1854-10-13-a3-xxi-d291.xml

1

… auf protestantische Universitäten zum Studieren geschickt, um sich als Lehrer für die Universitäten und Seminarien auszubilden. Dieselben haben in Berlin, …

memorandum-orientalische-kirche-od-a3-xxi-d653.xml

1

… etc. der Darmstädter allgemeinen Kirchenzeitung, der neuen evangelischen Kirchenzeitung, der neuen evangelischen Kirchenzeitung in Berlin (Organ des Bundes), des badischen Kirchenblattes usw. derart zu sichern gewußt, daß obwohl durch ganz …

memorandum-mikulas-kirchenverwaltung-ungarn-1860-a3-xxi-d626.xml

1

… , der nur für seine Familie und die Wissenschaft lebt und z. B. gerade jetzt ein großes und bedeutendes Werk über die Infusorien schreibt, das ihm in Berlin eher Feinde als Freunde erwerben wird, weil es gegen …

lange-an-ministerialrat-1859-05-01-a3-xxi-d504.xml

2

Berlin, …

Berlin

keller-an-thun-1854-10-15-a3-xxi-d293.xml

2

Berlin, …

Berlin

keller-an-thun-1854-10-01-a3-xxi-d287.xml

1

… , Berlin und …

jaksch-an-thun-1856-05-06-a3-xxi-d373c.xml

2

… Es verfloß doch eine geraume Zeit, ehe ich mich in ökonomischer Hinsicht eingerichtet, die nöthigen Gänge gemacht, ehe ich gelernt, mich in die hiesigen Verhältnisse einzuleben – und nun fühle ich mich schon ziemlich heimisch und frisch und gekräftigt, mich ganz den Arbeiten und Studien hinzugeben, um deren willen ich Berlin aufgesucht. Und es ist wahrhaft geboten, rathlos und mit Aufwand eines unermüdeten Fleißes die Zeit zu benützen, ja mit ihr zu geizen, um nur annähernd das Ziel zu erreichen, welches ich in voller Überlegung mir selbst gesetzt, um den Aufenthalt dahier so fruchtbringend zu machen wie möglich – denn die Zahl der Tage ist enge genug bemessen und die Aufgabe groß!…

… Herr Professor sehen, wie anregend der Aufenthalt in Berlin auf mich wirkt, und nur das bedaure ich, daß die Zeit so schnell verfließen wird, die mir hierzublieben vergönnt ist. Wie sehr lieb wäre mir, auch den Winter hier zubringen und bei größrer Muße meinen Studien mich widmen zu können. Wie glücklich würde ich sein, dereinst mein Scharflein mit beitragen zu können zur Verbreitung und Erweiterung geographischer Wissenschaft in …

hoefler-an-thun-1855-05-12-a3-xxi-d343.xml

1

… , für die geologischen Aufnamen etwa July, August und September jährlich und gar nicht einmal die Hälfte der Kosten, welche jetzt die Vorbereitung und jene Fächer an der Bergakademie kosten, welche nicht nothwendig am Bergwerk studirt oder geübt zu werden pflegen. In Berlin macht man etwas Ähnliches, in …

hingenau-an-thun-1860-05-11-a3-xxi-d583.xml

2

… In Anlage beehre ich mich Euer Excellenz eine getreue Abschrift des Schreibens eines wohlmeinenden höheren katholischen Staatsbeamten aus Berlin ganz ergebenst zu übersenden.…

… Ferner dürfte man in der Berathung eines protestantischen Oberkirchenrathes in Berlin mehr ein Zeichen der Schwäche und Lamoiranz als des freien Entschlußes seitens …

foerster-an-thun-1859-06-16-a3-xxi-d508.xml

1

… in Berlin.…

eitelberger-an-thun-1855-a3-xxi-d319.xml

2

Berlin, …

Berlin

brueggemann-an-thun-1860-02-20-a3-xxi-d585.xml

1

… , wie in Berlin, …

bericht-ueber-wiener-handelsschule-1851-01-26-a3-xxi-d146.xml

4

Berlin, …

Berlin

… in Berlin vom 5. December 1858.…

… Bei der Schulgelderhöhung wurde den betreffenden Unterbehörden sogleich mitgetheilt, daß die Absicht sei, von dem Ertrage die Lehrerbesoldungen, wo es nöthig sei, zu verbessern. Dies ist in Berlin (ausgenommen das Joachimsthal, wo es nicht nöthig war, also das Plus in die Schulcasse gieng und geht) bei den Königlichen Gymnasien sogleich geschehen. So sind an den drei unter dem Direktor …

wiese-an-unbekannt-1858-12-05-a3-xxi-d476.xml

2

… zurück, nach Berlin mit Empfehlungen von …

… lebte darauf einige Zeit in Berlin, in inniger Verbindung mit …

weiss-an-thun-1855-08-06-a3-xxi-d347a.xml

2

Berlin, …

Berlin

wattenbach-an-thun-1850-06-22-a3-xxi-d58.xml

1

… sammelte (1840–1841), ein Gleiches that er im Jahr 1842–1844 in Berlin, …

unbekannt-an-thun-1851-01-29-a3-xxi-d104.xml

1

… bringt die Wissenschaft zugleich eine höhere Stellung im sozialen Leben, der Mann der Wissenschaft ist hoch geachtet, bürgerlich höher gestellt. Das muß bei uns erst mit der Zeit anders werden. Um ein Beispiel anzuführen: der Kliniker in Berlin ist zugleich Leibarzt des Königs. …

ansichten-ueber-gymnasien-universitaeten-von-arlt-o-d-a3-xxi-d185.xml

1

… zu Berlin, den Euer Excellenz ohne Zweifel kennen, schreibt mir diese Tage Folgendes: „Seit einiger Zeit lebt hier ein Dr. …

schulte-an-thun-1860-01-15-a3-xxi-d548.xml