11 Treffer für
Hannover

Title # of hits KWIC/Doc-ID
1

… Kaum hatte ich diesen neuen harten Schlag meines Gemüthslebens überwunden, so brachte nicht minder wieder eine neue äußere Anregung meine Hoffnungen in Spannung. Vor kurzer Zeit ließ mich der kaiserliche österreichische Gesandte in Hannover

roessler-an-thun-1857-06-20-a3-xxi-d419.xml

1

… Königreich Hannover

reden-an-thun-1857-11-28-a3-xxi-d435.xml

1

… b. Diese Theorie hat demnach auch für Österreich nicht bloß den Werth, daß sie zu einer vergleichenden Jurisprudenz diente; sie lehrt den österreichischen Juristen nicht etwa was in Hannover oder …

phillips-ueber-das-deutsche-privatrecht-od-a3-xxi-638.xml

2

… Endlich darf ich noch einen Umstand nicht verschweigen. Meine in Hannover lebende …

… ist alt, mein einziger Bruder seit zwei Jahren kränklich. Es ist meiner Mutter von großem Werthe, mich in größerer Nähe zu wissen und leichter nach Hannover citieren zu können, als dies von …

lange-an-thun-1859-04-28-a3-xxi-d503.xml

1

… erwähnt, mich näher bei Hannover zu wissen, da sie alt ist und im Fall der Verschlimmerung der Krankheit meines Bruders, die zu ernsten Besorgnissen Anlaß gibt, meiner Stütze bedarf. Den ganzen Brief habe ich nach bestem Wissen in ehrerbietigster Form und ehrerbietigstem Tone gehalten, aber andererseits auch unverhohlen meine Meinung gesagt; ich hielt das für eine Pflicht gegen mich wie gegen die Sache, welche ich hier zu vertreten hatte und die ich, wie ich ohne Anmaßung behaupten darf, frei von Menschenfurcht vertreten habe, so gut ich konnte.…

lange-an-ministerialrat-1859-05-01-a3-xxi-d504.xml

1

… , Hannover. Man vergleiche die Erziehungsresultate in Betreff der Gründlichkeit des Wissens und des Charakters bei der französischen und der englischen Nation. Die „public Schools“ der letzteren betreiben Realien gar nicht. Dennoch bleibe ich bei meiner im 1. und 2. Operate dargelegten Ansicht, daß der Werth der Naturwissenschaften auch an Gymnasien über aller Debatte stehe und daß es zu bedauern wäre, wenn sie so weit zurückgedrängt oder beseitigt würden, wie es in …

kleemann-an-thun-1858-06-23-a3-xxi-d456.xml

1

… Eine Parallele mit dem Auslande ist hier nicht zutreffend, da dort eben die hier berührten Bedingungen sämmtlich ganz anders, d.h. in Betreff der Mittel zur wissenschaftlichen Schulbildung viel günstiger sind. Dort findet es auch keinen Anstoß, 20, 30 Thaler und darüber Schulgeld zu zahlen, zumal eine große Anzahl Gymnasien Communalanstalten sind, zu deren Erhaltung eben das Schulgeld das Meiste beitragen muß. Dort giebt es aber auch Gymnasien, an welchen die erste Anstellung nur mit 100 oder 200 Thalern Einkommen verbunden ist. Da that es z.B. vor 1 1/2 Jahren in Hannover allerdings noth, auf Verbesserung der Gehalte bedacht zu nehmen und dieß, um den Staatsschatz zu schonen, nicht ohne lange Debatten durch Erhöhung des Schulgeldes durchzusetzen.…

gutachten-von-kleemann-1857-a3-xxi-440.xml

1

… aus Hannover, welcher hier konvertirte und sich dann als Privatdozent für römisches Recht habilitirte, mir kürzlich mittheilte, sein mit jenen Schritten, welche die Mutter billigte, nicht einverstandener …

ficker-an-thun-1860-01-19-a3-xxi-d551.xml

1

… vom 16. August 1821 und 11. April 1827, endlich das Hanoversche Concordat vom 26. März 1824.…

ueberblick-konkordate-von-helfert-1851-07-31-a3-xxi-d119.xml

1

… , die ich noch zu besuchen hatte, Gottlob mit dem wirklich mühevollen und ermüdenden Sammeln geschlossen und athme völlig freier auf. Jetzt kann ich endlich zur Schlußredaction schreiten. Nur noch einen Sprung in die Archive zu Hannover, …

stumpf-an-thun-1858-09-19-a3-xxi-d470.xml