8 Treffer für
Pauly Franz

Title # of hits KWIC/Doc-ID
2

… des Dr. Pauly mit dem Bemerken, daß, wie auch dieselbe ausspricht, …

… mit dem Bemerken, daß, wie auch dieselbe ausspricht, Pauly bereits der preußischen Regierung gekündigt und vom 1. März dieses Jahres ab sofort eintreten kann, als Euer Excellenz es wünschten. Ich erlaube mir, mit Rücksicht auf dessen Lage, die ganz ergebenste Bitte, demselben möglichst bald das Anstellungsdecret durch mich gnädigst übermitteln zu wollen.…

schulte-an-thun-1856-02-04-a3-xxi-d368.xml

1

… Nur bedauern könne er es, wenn man etwa auf den Dr. Pauly verfiele, welcher sich angeblich jetzt zu …

ficker-an-thun-1857-11-22-a3-xxi-d434.xml

2

Dr. Pauly und …

… habilitirt hat, weiß aber, daß er Katholik ist und habe im Übrigen nichts Nachtheiliges über denselben vernommen. Daß Dr. Pauly auch für den Katheder ebenso geeignet ist, glaubt gewiß auch …

schulte-an-thun-1856-04-20-a3-xxi-d375.xml

1

… passen; Dr. Pauly in …

schulte-an-thun-1856-07-19-a3-xxi-d384.xml

2

… , besonders von Dr. Pauly, gehört habe, ist derselbe in jeder Beziehung ein vortrefflicher junger Mann, charactervoll, sittenrein, durchaus gut gesinnt in politischer Beziehung, durch und durch religiös, von ungeheurem sprachlichem und historischem Wissen. Über seine Leistungen will ich mir kein Urtheil erlauben. Bei dieser Sachlage bin ich so frei, Euer Excellenz diese Mittheilungen und Vorlagen zu machen, falls Hochdieselben dessen Acquisition irgendwie für zweckmäßig erachten sollten. Nach den mündlichen Mittheilungen von …

… , gehört habe, ist derselbe in jeder Beziehung ein vortrefflicher junger Mann, charactervoll, sittenrein, durchaus gut gesinnt in politischer Beziehung, durch und durch religiös, von ungeheurem sprachlichem und historischem Wissen. Über seine Leistungen will ich mir kein Urtheil erlauben. Bei dieser Sachlage bin ich so frei, Euer Excellenz diese Mittheilungen und Vorlagen zu machen, falls Hochdieselben dessen Acquisition irgendwie für zweckmäßig erachten sollten. Nach den mündlichen Mittheilungen von Dr. Pauly ist derselbe in guten Vermögensverhältnissen, würde aber auf eine größere Universität als Extraordinar, auf eine kleinere als Ordinarius mit einer das gewöhnliche Ausmaaß nicht überschreitenden Besoldung gehen; die Aussichten desselben in …

schulte-an-thun-1856-06-02-a3-xxi-d380.xml