14 Treffer für
Universität Padua

Absender Empfänger Ausstellungsort Datum Treffer KWIC / Dokument-ID
Absender Empfänger Ausstellungsort Datum Treffer KWIC / Dokument-ID
Serafini, Filippo Thun, Leo Siena 1857-04-01 2

... , und schon streitet man, ob dieses letztere oder ersteres das italienische Attica sei. Dieser Zweifel kann nicht lange währen, den Ausschlag muß die neue Studienorganisation geben. Dieß ist der Grund, aus welchem die Ultraliberalen den Aufschwung der österreichischen Literatur fürchten, und jedwelche Lehrfreiheit als ein Unding für das österreichische Italien bezeichnen. Ich kann nicht umhin zu sagen, daß diejenigen, welche in Padova und ...

... . Es war gewiß ein Unglück für Padua, daß ...

(serafini-an-thun-1857-04-01-a3-xxi-d412.xml)

Robiati, Ambrogio Thun, Leo Mailand 1853-08-06 1

... Voglia Sua Eccellenza degnarsi di accordarmi la prolungazione dell’Insegnamento nel corso Matematico privato, anche nel prossimo anno scolastico; permettendomi anche che la iscrizione degli scolari possa aver luogo presso l'Imperial Regia Università di Padova a luogo di quella di ...

(robiati-an-thun-1853-08-06-a3-xxi-d222.xml)

Sons, Ernst Moy de Thun, Leo Innsbruck 1855-01-06 1

... angesehen und behandelt worden ist, daß den Candidaten aus Wälschtirol die Möglichkeit gewährt seyn sollte, ihre Prüfungen daselbst in ihrer eigenen Sprache abzulegen. An und für sich läßt sich auch kein Grund denken, warum das, was ihnen in Ansehung der Staatsprüfungen gewährt ist, nicht auch bezüglich der Rigorosen stattfinden sollte. Gestatten auch die Mittel nicht, die Lehrfächer doppelt, mit Italienern und Deutschen zu besetzen, so spricht doch die Billigkeit dafür, daß man wenigstens bei den Prüfungen die Candidaten wälscher Zunge nicht in deteriorem conditionem gegenüber ihren deutschen Landsleuten versetze, zumal die Kosten der Lehranstalt zum Theil aus Landesmitteln und Stiftungen bestritten werden. Es gibt viele erhebliche Gründe, nebst dem des Erlernens der deutschen Sprache, welche es den Wälschtirolern wünschenswerth machen können, ihre Söhne an der eigenen Landesanstalt studiren zu lassen, namentlich die zahlreichen Familien- und anderen Verbindungen, welche es ihnen in der Landeshauptstadt möglich machen, sie hier sicherer und unter besserer Aufsicht unterzubringen, dann die Absicht, sie vor dem Contagium der Italianità und der Lüderlichkeit zu bewahren, die notorisch in Padua und ...

(moy-an-thun-1855-01-06-a3-xxi-d322.xml)

Sons, Ernst Moy de Thun, Leo Innsbruck 1854-12-08 1

... zu erregen geeignet ist, ich halte es vielmehr für Pflicht, Euer Exzellenz dieselben ohne Rückhalt vorzutragen. Es ist darin bestimmt, daß von nun an die italienischen Studenten beim Rigorosum in deutscher Sprache gefragt und, vom Jahre 1856 an, auch in deutscher Sprache zu antworten verhalten werden sollen. Ich kann mir nicht vorstellen, was der Zweck dieser Bestimmung seyn soll. Die wissenschaftliche Bedeutung und Strenge der Prüfungen kann dadurch nicht gewinnen; im Gegentheil, je mehr der Candidat mit Schwierigkeiten der Sprache zu ringen hat, desto mehr gewinnt er Anspruch auf Nachsicht in der Beurtheilung seiner Leistungen. Auch das Studium der deutschen Sprache, ohnehin kein Gegenstand der Berücksichtigung bei diesen Prüfungen, wird dadurch nicht gefördert werden; denn gegen ein solches aufgedrungenes Studium sträubt sich der Sinn und was durch gute Vorträge in deutscher Sprache von selbst erzielt worden wäre, die Lust und das Verlangen denselben folgen zu können, wird dadurch vielmehr zurückgedrängt, und die Folge wird nur die seyn, daß die Candidaten aus Welschtirol entweder nur die Staatsprüfungen machen, bei welchen sie auf den Gebrauch ihrer eigenen Sprache ein Recht haben, oder daß sie sich nach Padua oder ...

(moy-an-thun-1854-12-08-a3-xxi-d308.xml)

Debiasi, Valentino Thun, Leo Trient 1854-06-22 2

... Allora quando nel prossimo passato dicembre 1853 si pubblicarono le nomine sovrane alle cattedre teologiche di Dogmatica e di Pastorale fino allora vacanti presso l’Imperial Regia università di Padova, il sottoscritto, che vi era concorso, non ritrovandosi da quelle favorito, restò naturalmente amareggiato, e desideroso di conoscerne la vera cagione per sua ulterior norma....

... nella Contrada degli Orbi una perturbazione della pubblica quiete da una squadra di studenti baldanzosi reduci dalla chiusa Università di Padova, e questa a danno della innocua famiglia della Illustrissima Signora Contessa ...

(debiasi-an-thun-1854-06-22-a3-xxi-d263.xml)

Heider, Gustav ohne Empfänger no place 1853 3

... entbehrt seit 1796 das theologische Studium, die österreichische Regierung stellte im Jahre 1815 nur jenes zu Padua her. Diese Ungleichheit hätte aufzuhören, der Kostenpunkt ist nicht bedeutend, indem die theologischen Professoren einen minderen Gehalt beziehen. Als Unterrichtslokal könnte wie in ...

... her. Diese Ungleichheit hätte aufzuhören, der Kostenpunkt ist nicht bedeutend, indem die theologischen Professoren einen minderen Gehalt beziehen. Als Unterrichtslokal könnte wie in Padua das bischöfliche Seminar verwendet werden. Unterrichtsplan, wie Einflußnahme auf die Anstellung der Professoren ist Sache der Bischöfe....

... Endlich bleibt noch der Wunsch auszusprechen, daß die Universitätsferien mit halbem August beginnen möchten. Keine der italienischen Universitäten, mit Ausnahme jener von Padua und ...

(auszuege-ueber-studienwesen-italien-von-heider-1853-a3-xxi-d249.xml)

Thun, Leo Helfert, Joseph Alexander o. O. --09-22 3

... die Dalmatiner und Istrianer jedenfalls von Padua ferne gehalten wünschen. Es ist wohl sehr dringend in dieser Beziehung etwas zu [?]...

... , damit dieselben den Zeitpunkt der Inskripzion an einer der anderen Universitäten nicht versäumen. Bestimmtes läßt sich nun zwar allerdings nicht sagen, ehe nicht überhaupt über die Bedingungen der Wiedereröffnung der Paduaner Universität die Weisungen hinausgehen, was erst nach meiner Rückkehr wird ermöglicht werden können. Einstweilen könnten aber immerhin ...

... Die noch bestehende Unsicherheit der Zustände Oberitaliens läßt noch nicht mit Bestimmtheit voraussehen, unter welchen Modalitäten das öffentliche Studium an der Universität Padua im nächsten Studienjahre wird stattfinden können und ob namentlich Studierende, welche nicht den venezianischen Provinzen angehören, der Besuch derselben wird gestattet werden können. Die Studierenden werden daher aufmerksam gemacht, daß es für sie jedenfalls rathsam ist, rechtzeitig eine andere österreichische Universität zu beziehen und daß an denselben das Studienjahr mit erstem Okt. beginnt und die Inskripzion mit --- geschlossen ist....

(thun-an-helfert-1854-09-22-ca1431.xml)

Baruffi, Giuseppe Thun, Leo Rovigo 1853-08-10 1

... Patologia generale e farmacologia nell’ Università di Padova ...

(baruffi-an-thun-1853-08-10-a3-xxi-d223.xml)