7 Treffer für
Lhota Johann Nepomuk

Titel des Dokumentes Anzahl der Treffer Vorschau/Dokument-ID
Titel des Dokumentes Anzahl der Treffer Vorschau/Dokument-ID
Vinzenz Prasky und Josef Hais an Johann Rojek Königgrätz , 1. Oktober 1854 Vinzenz Prasky und Josef Hais an Johann Rojek, Königgrätz, 1. Oktober 1854 Digitale Edition der Korrespondenz von Leo von Thun-Hohenstein 7

… an das hohe Statthalterei Präsidium werden Euer Hochwürden entnehmen, in welcher Weise Seine Bischöfliche Excellenz die zwischen Ihnen und dem Herrn Bezirkshauptmann in Betreff der bei der Übergabe des silbernen Verdienstkreuzes an den dortigen Bürgermeister …

… über Ansuchen des dortigen Herrn Bezirkshauptmanns Lhota die Übergabe des silbernen Verdienstkreuzes an den Neustädter Bürgermeister …

… theilte mir in seiner diesbezüglichen Äußerung vom 24. September laufenden Jahres Z. 345. dec. nicht bloß die Zuschrift des Herrn Bezirkshauptmannes vom 6. August laufenden Jahres Z. 215.pr. worin er um die Vornahme der kirchlichen Feier ersucht wurde, und seine unter dem 9. August darauf ertheilte Antwort mit, sondern legte mir auch die Absagung der ganzen Feier vor, welche der …

… vom 6. August laufenden Jahres Z. 215.pr. worin er um die Vornahme der kirchlichen Feier ersucht wurde, und seine unter dem 9. August darauf ertheilte Antwort mit, sondern legte mir auch die Absagung der ganzen Feier vor, welche der Herr Bezirkshauptmann in Folge der von dem Dechant erhaltenen Antwort an alle bereits geladenen Behörden und Körperschaften des Neustädter Verwaltungsbezirkes unter dem 10. August laufenden Jahres Z. 221.pr. ergehen ließ. Alle drei Zuschriften beehre ich mich Euer Excellenz im Anschluße zur hochgeneigten Würdigung abschriftlich zu unterbreiten, und erlaube mir darüber Nachstehendes zu bemerken.…

… vom 9. August nichts vorkommt, was als Verweigerung jeder kirchlichen Andacht bei dem erwähnten Anlasse mit Grund gedeutet werden könnte, so daß die von dem Herrn Bezirkshauptmann in seinem Absagungs-Erlasse vom 10. August ausgesprochene Beschuldigung „der Dechant weigere sich, die kirchliche Andachtsfeier aus Anlaß der der Neustädter Bürgerschaft durch die allergnädigste Verleihung des silbernen Verdienstkreuzes an den Herrn …

… nicht entgehen, daß der Herr Bezirkshauptmann bei der bezüglich der kirchlichen Feier getroffenen Verfügung den Rechten des …

… Bei diesem Sachverhalte finde ich mich genöthigt, Euere Excellenz zu ersuchen, den Neustädter Herrn Bezirkshauptmann anweisen zu wollen, damit er für die Übergabe des Verdienstkreuzes an den betreffenden …

prasky-an-rojek-1854-10-01-a3-xxi-d286.xml