2 Treffer für
Leopold III.

Titel des Dokumentes Anzahl der Treffer Vorschau/Dokument-ID
Titel des Dokumentes Anzahl der Treffer Vorschau/Dokument-ID
Laurenz Hannibal Fischer an Leo Thun Frankfurt , 30. November 1855 Laurenz Hannibal Fischer an Leo Thun, Frankfurt, 30. November 1855 Digitale Edition der Korrespondenz von Leo von Thun-Hohenstein 2

… Mein anerkannter Eifer für die Sache der Monarchie bestimmte den Fürsten zur Lippe mich zu seinem Minister zu erheben. Auch dort hatte ich neben dem Kampfe mit der Demokratie noch den mit der religiösen Unduldsamkeit zu bestehen. Durchdrungen von der Überzeugung, daß ächte Religiosität, in welcher Form sie auch auftrete, die festeste Grundsäule des Staatsverbandes bilde, begann meine ministerielle Thätigkeit mit der Beordnung der kirchlichen Verhältnisse in der Einsetzung sowohl der lutherischen als katholischen Kirche in vollständigste Rechtsgleichheit mit der herrschenden reformirten. Mit nicht minder kräftigen Erfolg gelangen mir die nothwendigen Reformen in allen Theilen der Landesverwaltung und die Erwerbung der unzweideutigsten Zufriedenheit des Fürsten wie des Landes.…

… anerkannten ausgezeichneten Diensttreue, Gehalt und Pension. Der Fürst zur Lippe nahm mir ohne Angabe eines Grundes Amt und Gehalt.…

fischer-an-thun-1855-11-30-a3-xxi-d354.xml