Title # of hits KWIC/Doc-ID
1

… zu untergraben. Ich hatte das hohe Glück mir durch mein wahrhaftes Auftreten das Wohlwollen Seiner Excellenz des Herrn Baron von Kübek sowie der k.k. Oesterreichischen Gesandtschaft zu …

pauli-an-ministerium-fuer-kultus-und-unterricht-1851-04-05-a3-xxi-d111.xml

1

… an die hervorragendsten Regierungspersonen nachdrücklichst empfohlen. Zwei der Letzteren, der seelige Reichsrathspräsident Freiherr von Kübeck und Seine Excellenz der Herr Reichsrath …

deutsch-an-thun-1860-04-10-a3-xxi-d567.xml

1

… mehrere ihrer loyalen Gesinnungen engen bekannte Männer zu Rath gezogen und ihre Meinung über die Lage der Dinge eingeholt. Es waren dies der frühere Finanzminister, Baron Kübek, …

aufsatz-von-langenau-uber-einfluss-von-windischgraetz-1848-1849-12-a3-xxi-d23.xml

1

… hat mir angezeigt, daß er Mittwoch abzureisen gedenke. Wie ich höre eigentlich des Geldes wegen. Dafür ist inzwischen Vorsorge getroffen worden, und er wird nun also wohl willfährig sein, noch zu verweilen. Jedenfalls kann ich ihn nicht heimreisen lassen, ehe ich von Euerer fürstlichen Gnaden und von Baron Kübeck weiß, daß kein Grund vorhanden ist, ihn länger aufzuhalten. Nebenbei muß ich wünschen, daß vorher die Studienfrage auf einen bestimmten Ausdruck gebracht und dieser durch eine Besprechung Euerer fürstlichen Gnaden mit den italienischen Bischöfen in meiner Gegenwart allseitige Anerkennung finde; ja auch die Besprechung dieser Angelegenheit in dem Comité schien mir wünschenswerth, ehe die Herren entlassen werden. Jedenfalls sehe ich einer gefälligen Mittheilung Euerer fürstlichen Gnaden entgegen, ehe ich den …

thun-an-rauscher-1853-05-16-ca781.xml