6 Treffer für
Komers Karl

Titel des Dokumentes Anzahl der Treffer Vorschau/Dokument-ID
Titel des Dokumentes Anzahl der Treffer Vorschau/Dokument-ID
Josef Taraba an die Kreisregierung in Jičín Prag , Juni 1852 Josef Taraba an die Kreisregierung in Jičín, Prag, Juni 1852 Digitale Edition der Korrespondenz von Leo von Thun-Hohenstein 6

… genug Gelegenheit finde mein vorgesetztes Ziel zu erreichen und weil meine nach der Ansicht des Herrn Bezirkshauptmanns materiellen Verhältnisse keine beruhigende (?) Aussicht darbiethen, die vorhabenden Reisen mit Erfolg benützen zu können.…

… fühle und sie auch überall ausspreche, so muß ich doch behaupten, andererseits, daß der Nimburger Herr Bezirkshauptmann in der Beurtheilung der Naturwissenschaften ein Laie ist und seine Ansicht, als könnte eine andere Lehranstalt nichts Neues zur Erlernung biethen, blos auf seiner subjectiv falschen Überzeugung zu beruhen scheine.…

… Auch dürfte es der erste Fall sein, daß ein Candidat der Medizin und Chirurgie an den Ort, wo er seine öffentlichen Studien beendet, gebunden bleiben müßte, wie der k.k. Herr Bezirkshauptmann in seiner Erledigung durch die Worte: „so dürfte Ihnen dermal in …

… Was den zweiten meiner Abweisung zu Grunde liegenden Umstand anbelangt, daß meine materiellen Verhältnisse keine beruhigende Aussicht darbiethen, daß ich die vorhabende Reise mit Erfolg benützen könnte, so glaube ich, daß er nur in einer übertriebenen Besorgnis des k.k. Herrn Bezirkshauptmannes beruht.…

… Der k.k. Bezirkshauptmann von Nimb[urg] hat in meinem Falle nicht geschaut und ebensowenig mich gefragt, ob ich im Besitze der nöthigen Mittel bin oder ob nicht vielleicht ein Gönner mir dieselben vorschießen oder zu eben dem Zwecke gar schenken will.…

… Wiewohl ich dem k.k. Bezirkshauptmann von Nimburg keine Persönlichkeit imputiren will, so kann ich doch nichts weniger als einen Grund für die von ihm ausgesprochene Paßverweigerung finden, zumal ich weder politisch compromittirt, noch in einem solchen Rufe stehe, daß ich die Vertrauungswürdigkeit verloren haben könnte. Demzufolge bitte ich um geneigte Ertheilung des Reisepasses und lege nebst der Paßstemplgebühr pro 30 fr CM den Heimathsschein bei.…

taraba-an-kreisregierung-1852-06-a3-xxi-d168.xml