4 Treffer für
Katona Stephan Gelei

Titel des Dokumentes Anzahl der Treffer Vorschau/Dokument-ID
Titel des Dokumentes Anzahl der Treffer Vorschau/Dokument-ID
Überblick über die historische Entwicklung des evangelischen Kirchenrechts in Österreich o. O., o. D. [1850] Im Nachlass ist das Dokument auf das Jahr 1850 datiert. Vgl. auch das Dokument A3 XXI D92 mit ähnlichem Inhalt. Überblick über die historische Entwicklung des evangelischen Kirchenrechts in Österreich o. O., o. D. [1850] Digitale Edition der Korrespondenz von Leo von Thun-Hohenstein 1

… ], auf welcher Stephan Katona Geleji [Gelei] die Kanonen redigirte und nachdenselben …

ueberblick-entwicklung-evangelisches-kirchenrecht-oesterreich-o-d-a3-xxi-d93.xml

Geschichte der evangelischen Kirche im Kaisertum Österreich von Karl Kuzmany o. O., 1850 Geschichte der evangelischen Kirche im Kaisertum Österreich von Karl Kuzmany o. O., 1850 Digitale Edition der Korrespondenz von Leo von Thun-Hohenstein 3

… hingen damals zusammen. Ihr berühmter Superintendent Stefan Katona von Gele – gewöhnlich …

… – gewöhnlich Gelei Katona genannt – „Ministerium orthodoxorum in Transylvania degentium episcopus seu superattendens“, wie er sich selbst unterschrieb, arbeitete die ersten angesehendsten Canonen im Auftrage der Synode von Szathmár Némethi […

… jenseits der Theiss, beriethen mit diesen zusammen und hatten dieselben St[ephan] Katona (Geleii)schen Canonen, welcher eben ein siebenbürgischer H.C. Superintendent gewesen.…

geschichte-evangelische-kirche-oesterreich-von-kuzmany_1850_a3-xxi-d92.xml