4 Treffer für
Hofer Andreas

Titel des Dokumentes Anzahl der Treffer Vorschau/Dokument-ID
Titel des Dokumentes Anzahl der Treffer Vorschau/Dokument-ID
Eigenhändiger Entwurf von Leo Thun für sein Votum in der Ministerkonferenz in der Frage eines Statuts für die Landesvertretung in der Steiermark o. D. [Mai 1860] Leo Thun hat dieses Votum in der Ministerkonferenz vom 19. und 22. Mai 1860 ausgesprochen. Vgl. dazu Protokolle des Österreichischen Ministerrates 1848–1867. Das Ministerium Rechberg. Bd. 2, bearbeitet von Stefan Malfèr, Wien 2007, S. 197–198. Eigenhändiger Entwurf von Leo Thun für sein Votum in der Ministerkonferenz in der Frage eines Statuts für die Landesvertretung in der Steiermark o. D. [Mai 1860] Digitale Edition der Korrespondenz von Leo von Thun-Hohenstein 1

… nicht zum Vorbild dienen. Dort konnte man sich an längst bestandenes halten; der Bauernstand war längst auf dem Landtage; zudem ist der Tyroler Bauer von den anderen Ländern wesentlich verschieden, durch seine streng katholische Haltung und Sitte, und durch die eigenthümliche Gestaltung des Verkehres in dem Gebirgslande, die es möglich machen, daß bedeutende Männer unter ihnen mehr hervortreten, und in weiteren Kreisen gekannt werden und Anerkennung finden. Ein Andreas Hofer war eben nur in …

votum-thun-ministerconferenz-landtag-steiermark-1860-a3-xxi-d630.xml

Josef Slaviček an Leo Thun Königgrätz , 12. März 1853 Josef Slaviček an Leo Thun, Königgrätz, 12. März 1853 Digitale Edition der Korrespondenz von Leo von Thun-Hohenstein 3

Andreas Hofer

… Letzte Worte des dem österreichischen Kaiserhause treu ergebenen Tirolers Andreas Hofer, auch der Sandwirth genannt. Als nämlich Hofer am 20. Februar 1810 von den Franzosen zum Tode geführt geheißen wurde, niederzuknien und sich die Augen verbinden zu lassen, sprach dieser kühn und dem Herrscher getreue Mann obige Worte. Nur an die Familie Hofers konnte Seine Majestät der billig denkende Kaiser …

… diesen Heldenmuth lohnen, indem Er sich ihrer nachdrücklich annahm und sie in den Adelstand erhob. Dem Andreas Hofer selbst wurde in der Kirche zu …

slavicek-an-thun-1853-03-12-a3-xxi-d194.xml