3 Treffer für
Held Joseph

Titel des Dokumentes Anzahl der Treffer Vorschau/Dokument-ID
Titel des Dokumentes Anzahl der Treffer Vorschau/Dokument-ID
Eröffnungsvortrag des Privatdozenten für deutsches Bundes- und Staatsrecht, Leopold Hofmann , an der Universität Wien [ Wien ], 19. Oktober 1858 Eröffnungsvortrag des Privatdozenten für deutsches Bundes- und Staatsrecht, Leopold Hofmann, an der Universität Wien [, Wien], 19. Oktober 1858 Digitale Edition der Korrespondenz von Leo von Thun-Hohenstein 3

… Der 1. Versuch nach dem neuen Systeme mit einer erschöpfenden Darstellung vor das gelehrte Publikum zu treten, ist von dem Professor in Würzburg Dr. Joseph Herd [sic! richtig Held] in seinem Buche „Verfassungsrecht der monarchischen Staaten Deutschlands mit besonderer Rücksicht auf den Constitutionalismus, Würzburg 1856“…

… Wir begrüßen in dieser Leistung, sowohl was die systematische Anlage als die Wesenheit der Ausführung anbetrifft, mit Freuden einen unverkennbaren Fortschritt. Zum ersten Male zeigt sich der Gegenstand des ihm sonst vielfältig anklebenden fremden Stoffes entkleidet, man gelangt zur Übersicht nach Raum und Maß, erkennt bis in die Details die einzelnen Fragen, um deren Lösung es sich eben handelt. Dennoch ist die Lücke auch hierin nicht ausgefüllt, die Schwierigkeiten nicht behoben. Denn einmal ist auch Held vielfältig in eine exclusiv rechtsphilosophische Begründung seiner Thesen verfallen und gibt dieselbe noch dazu in weitschweifiger, weniger lesbarer Form, anderentheils aber hat er, wie schon der Titel seines Buches zeigt, das Hauptaugenmerk der constitutionellen Entwicklung …

… In der successiven Abwickelung meines Gegenstandes werde ich mich soviel als möglich an das Held’sche Buch zu halten suchen, die Gliederung desselben scheint mir – wie bereits oben angedeutet – logisch richtig, der ganze Entwurf dem practischen Bedürfnisse am meisten entsprechend. Einen eigentlichen Leitfaden für meine Vorlesungen werden Sie freilich auch hiedurch nicht gewinnen. Der Mangel eines solchen ist gewiß ein Übelstand, den ich schmerzlicher als irgendjemand empfinde, dem ich aber für den Augenblick nicht zu steuern vermag.…

eroeffnungsvortrag-universitaet-wien-von-hofmann-1858-10-19-a3-xxi-d472.xml