3 Treffer für
Friedrich I.

Titel des Dokumentes Anzahl der Treffer Vorschau/Dokument-ID
Titel des Dokumentes Anzahl der Treffer Vorschau/Dokument-ID
Eröffnungsvortrag des Privatdozenten für deutsches Bundes- und Staatsrecht, Leopold Hofmann , an der Universität Wien [ Wien ], 19. Oktober 1858 Eröffnungsvortrag des Privatdozenten für deutsches Bundes- und Staatsrecht, Leopold Hofmann, an der Universität Wien [, Wien], 19. Oktober 1858 Digitale Edition der Korrespondenz von Leo von Thun-Hohenstein 1

… , in der Verringerung seines Ansehens, in dem Verluste seiner schönsten Länder, nur ein furchtbares Beispiel der rächenden Nemesis für die völlige Verkennung der wahren Grundlage einer staatlichen Gewalt. Mit der Glaubensspaltung war jede Verbesserung unmöglich geworden. Was die constitutiones Friedrich I. vom Anfange des 13. Jahrhunderts am frühesten in urkundlicher Form ausgesprochen, vollendete der Westphälische Frieden. Von da an datirt eigentlich schon der Todeskampf. Nicht durch …

eroeffnungsvortrag-universitaet-wien-von-hofmann-1858-10-19-a3-xxi-d472.xml

Erwiderung von Václav Vladivoj Tomek auf die Rezension seines "Handbuches der österreichischen Geschichte" im Literarischen Centralblatt für Deutschland vom 12. Februar 1859 o. O., Februar 1859 Erwiderung von Václav Vladivoj Tomek auf die Rezension seines "Handbuches der österreichischen Geschichte" im Literarischen Centralblatt für Deutschland vom 12. Februar 1859 o. O., Februar 1859 Digitale Edition der Korrespondenz von Leo von Thun-Hohenstein 2

… nur ganz nebenbei erwähnt. S. 219 wird von Kaiser Friedrich I. gesagt, dass er in dem böhmischen Streite "die Parteien zu sich nach …

… noch immer behalten konnte und ich werde ihm dafür dankbar sein. Über die Geschichte von der Bedrohung der böhmischen Herren mit Hinrichtungen von Kaiser Friedrich I. (S.219) lese der Recensent nur Gerlachs Chronik bei Dobner I., p. 97…

erwiderung-auf-rezension-von-tomek-1859-02-a3-xxi-d496.xml