3 Treffer für
Ettingshausen Andreas

Titel des Dokumentes Anzahl der Treffer Vorschau/Dokument-ID
Titel des Dokumentes Anzahl der Treffer Vorschau/Dokument-ID
Viktor Pierre an Leo Thun Prag , 20. Mai 1858 Viktor Pierre an Leo Thun, Prag, 20. Mai 1858 Digitale Edition der Korrespondenz von Leo von Thun-Hohenstein 2

… selbst in mehrfache Berührung, und wir sprachen oft über mathematisch-physikalische Fragen. Durch diesen persönlichen Verkehr gewann ich die Überzeugung, daß der Betreffende sich sehr fleißig mit mathematischer Physik befaßt, und in mehreren Zweigen sich achtenswerte Kenntnisse angeeignet habe. Diese umfassen, so viel ich aus unseren Gesprächen entnehmen konnte, außer den von dem G. Reg. R. v. Ettingshausen in seinen Vorträgen über höhere Physik behandelten Parthien (Gaußische Theorie der Kapillarphänomene, Magnetismus, Statik und Dynamik der Elektrizität und Optik) auch noch die Fourrier’sche Wärmetheorie und die neueren in die mechanische Wärmelehre und Elektrodynamik einschlägigen Arbeiten. Auch mit theoretischer Astronomie hat er sich beschäftigt, doch wurde darüber nicht viel zwischen uns verhandelt, und scheinen mir seine Ansichten in manchen Punkten nicht völlig klar und einer zureichenden Kenntnis der objektiven Daten entbehrend. Über diese Dinge will ich mir indessen kein bestimmtes Urtheil erlauben. Was er sonst noch gearbeitet, ist mir, weil in polnischer Sprache geschrieben, zumeist unbekannt, und das Urtheil anderer muß ich hier gänzlich bei Seite lassen. Eine in deutscher Sprache abgefaßte mathematisch-physikalische Abhandlung in einem Gymnasialprogramme und das erste Heft seiner eben erscheinenden mathematischen Physik sind ganz abgesehen von der Frage nach dem geistigen Eigenthume lobenswerthe Redaktionen der …

… in seinen Vorträgen über höhere Physik behandelten Parthien (Gaußische Theorie der Kapillarphänomene, Magnetismus, Statik und Dynamik der Elektrizität und Optik) auch noch die Fourrier’sche Wärmetheorie und die neueren in die mechanische Wärmelehre und Elektrodynamik einschlägigen Arbeiten. Auch mit theoretischer Astronomie hat er sich beschäftigt, doch wurde darüber nicht viel zwischen uns verhandelt, und scheinen mir seine Ansichten in manchen Punkten nicht völlig klar und einer zureichenden Kenntnis der objektiven Daten entbehrend. Über diese Dinge will ich mir indessen kein bestimmtes Urtheil erlauben. Was er sonst noch gearbeitet, ist mir, weil in polnischer Sprache geschrieben, zumeist unbekannt, und das Urtheil anderer muß ich hier gänzlich bei Seite lassen. Eine in deutscher Sprache abgefaßte mathematisch-physikalische Abhandlung in einem Gymnasialprogramme und das erste Heft seiner eben erscheinenden mathematischen Physik sind ganz abgesehen von der Frage nach dem geistigen Eigenthume lobenswerthe Redaktionen der Ettingshausen’schen Vorträge. Selbstständigkeit der Behandlung, mit Ausnahme rein formeller Nebendinge, hat er indessen weder im Umgange, noch in seinen mir bekannten Arbeiten entwickelt.…

pierre-an-thun-1858-05-20-a3-xxi-d452.xml

Das Professorenkollegium der Universität Wien an Leo Thun Wien , 21. Oktober 1860 Das Professorenkollegium der Universität Wien an Leo Thun, Wien, 21. Oktober 1860 Digitale Edition der Korrespondenz von Leo von Thun-Hohenstein 1

A. v. Ettingshausen

professorenkollegium-wien-an-thun-1860-10-21-a3-xxi-d623a9.xml