12 Treffer für
Dompieri Simon

Absender Empfänger Ausstellungsort Datum Treffer KWIC / Dokument-ID
Absender Empfänger Ausstellungsort Datum Treffer KWIC / Dokument-ID
Flir, Alois Thun, Leo Rom 1858-07-29 12

... in verschiedenen kirchlichen Geschäften an mich und an den für solche Kommissionen ungemein fachkundigen und rührigen Kaplan von Dompieri aus ...

... zu bewegen, ein auf dem fernen Pincio liegendes Haus der Anima für jenen Zweck zu pachten. Ich und noch weit lebhafter Dompieri stellten Seiner Eminenz die Gegengründe vor. wir siegten. Der ...

... pachtete das an das Hospitium angrenzende Haus und beauftragte den Dompieri (ich selbst lehnte jeden Antheil ab) mit dem Adaptirungsbau. P… gewann einige Mitglieder der Congregation für seine Intentionen und schob alle möglichen Hindernisse gegen die Fortschritte des Baues. Ich aber billigte zwar durchaus nicht alle Projekte des bauführenden ...

... (ich selbst lehnte jeden Antheil ab) mit dem Adaptirungsbau. P… gewann einige Mitglieder der Congregation für seine Intentionen und schob alle möglichen Hindernisse gegen die Fortschritte des Baues. Ich aber billigte zwar durchaus nicht alle Projekte des bauführenden Dompieri, und ich machte den Kardinal rechtzeitig auf den Umstand aufmerksam, daß dieser Bau die beantragten Kosten weit übersteigen werde: die Hindernisse, welche die Congregation entgegensetzte, bezogen sich aber nicht auf Kostenpunkte, sondern auf zweckmäßige Unternehmungen. Ich verfocht daher den Bau, gewann für meine Ansicht einige Mitglieder der Congregation. P… setzte nichts mehr durch und erschien nicht mehr bei den Sitzungen. Es wurde aber doch gegen ...

... , und ich machte den Kardinal rechtzeitig auf den Umstand aufmerksam, daß dieser Bau die beantragten Kosten weit übersteigen werde: die Hindernisse, welche die Congregation entgegensetzte, bezogen sich aber nicht auf Kostenpunkte, sondern auf zweckmäßige Unternehmungen. Ich verfocht daher den Bau, gewann für meine Ansicht einige Mitglieder der Congregation. P… setzte nichts mehr durch und erschien nicht mehr bei den Sitzungen. Es wurde aber doch gegen Dompieri intriguirt und der in das Spiel gezogene ...

... ein Abberufungsdekret des Dompieri. Ich zerschmetterte die ganze Intrigue in einer halben Stunde und der ...

... geführt und vollendet. Was P… sich vorhergedacht hat, ist wirklich eingetroffen. Viele Bischöfe wohnten bereits bei uns; die Kommissionen vermehrten sich; vielseitig wurde mir die Agentie angeboten, weil ich aber sie ablehnte, wurde sie von 25 Bischöfen, namentlich von allen baierischen, von einigen preußischen, von einigen österreichischen, unter Einwilligung des Kardinalvisitators in Dompieri’s Hände gelegt, der den Ertrag zum Besten der Anstalt hingibt, Schulden abzahlte, Einrichtungen ankauft, ärmere Priester und Studirende gratis oder um einen ermäßigten Preis verpflegt. Dompieri ist daher bei allen, die aus der Agentie Oesterreichs und Deutschlands Gewinn ziehen, in hohem Grade verhaßt und angefeindet: diese Gegner brummen wohl auch gegen mich, über meine allzu große Nachsicht gegen ihn, über meine allzu große Güte, über meine Schwäche und dgl. Dieselben, die mich für schwach ausgeben, halten mich aber doch für so stark, daß sie die Ohnmacht aller ihrer Angriffe gegen ...

... ’s Hände gelegt, der den Ertrag zum Besten der Anstalt hingibt, Schulden abzahlte, Einrichtungen ankauft, ärmere Priester und Studirende gratis oder um einen ermäßigten Preis verpflegt. Dompieri ist daher bei allen, die aus der Agentie Oesterreichs und Deutschlands Gewinn ziehen, in hohem Grade verhaßt und angefeindet: diese Gegner brummen wohl auch gegen mich, über meine allzu große Nachsicht gegen ihn, über meine allzu große Güte, über meine Schwäche und dgl. Dieselben, die mich für schwach ausgeben, halten mich aber doch für so stark, daß sie die Ohnmacht aller ihrer Angriffe gegen Dompieri fühlen, ...

... : würde ich von der Anstalt abtreten, so würde Dompieri resigniren oder wenn er bliebe, vermuthlich unterliegen. Bei diesen Umständen fürchte ich also, daß ...

... es nicht billigen, daß Dompieri zum Besten der Anstalt Agentiegeschäfte von österreichischen Bischöfen ...

... , so will ich bei Seiner Eminenz dem Kardinalvisitator die entsprechende Weisung sogleich erwirken oder vielmehr dem Dompieri nur diesen Allerhöchsten Willen des allergnädigsten Kaisers zu wissen machen und er wird ...

... . Daß Dompieri schriftliche Einladungen an Bischöfe ausgesendet hat, verwies ich ihm und er wird dieses in Zukunft unterlassen....

(flir-an-thun-1858-07-29-a3-xxi-d462.xml)