3 Treffer für
Conticini Pietro

Titel des Dokumentes Anzahl der Treffer Vorschau/Dokument-ID
Titel des Dokumentes Anzahl der Treffer Vorschau/Dokument-ID
Filippo Serafini an Leo Thun Siena , 1. April 1857 Filippo Serafini an Leo Thun, Siena, 1. April 1857 Digitale Edition der Korrespondenz von Leo von Thun-Hohenstein 3

… jurisprudentia minor betreibt, so möchte man glauben, daß in Siena jurisprudentia major gelehrt würde. Die Thatsache widerlegt die Erwartung. Was die Professoren betrifft, so kann ich mich glücklich schätzen, ihre wertheste Bekanntschaft gemacht zu haben. Diese sind größtentheils ausgezeichnete Lehrer, nur fehlt ihnen der gehörige Eifer. Einer der gefeiertsten Professoren (Herr Conticini) sagte mir, daß er die glückliche Stunde erwarte, die ihm Ruhe bringen wird. Ich hatte kaum geglaubt, daß ein Universitätsprofessor so reden könnte; was macht aber nicht Alles der organisirte Zwang? Der Professor ist hier eigentlich kein Professor, er ist ein bloßes Werkzeug, er ist so zu sagen eine organische Maschine.…

… Im 5. Jahrgange, welcher eigentlich den politischen Wissenschaften und der einheimischen Gesetzgebung und vorzüglich dem Prozeßrechte gewidmet sein sollte, finden sich Pandekten- und Kirchenrecht wieder. Der Professor des canonischen Rechtes ist mittelmäßig, desto besser ist der Pandektenlehrer Conticini. Es war gewiß ein Unglück für …

… , daß Conticini den für ihn so vortheilhaften Antrag ausschlug, obwohl auch er mit einem …

serafini-an-thun-1857-04-01-a3-xxi-d412.xml