Title # of hits KWIC/Doc-ID
1

… 1. Graf Buol hat gesprächsweise geäußert:…

notiz-von-thun-1855-a3-xxi-d321.xml

1

… nicht am Ruder gewesen, so hätte ich den Posten nie angenommen und habe ich längst gewünscht ihn los zu sein, so ist dieser Wunsch jetzt noch viel lebhafter. Gott bewahre uns nur vor Buol! Ich kann mir zwar kein begründetes Urtheil über ihn gestatten und weiß, daß ihn viele Leute, auch …

thun-friedrich-an-thun-1852-04-09-a3-xxi-d162.xml

1

… hat mir diesmal die Hämörhoiden so aufgeregt, daß ich daran noch immer mehr zu leiden habe, als vor der Kur. Nachdem nun die Zeit vorüber ist, wo man nichts brauchen darf, um den Wirkungen des Wassers nicht in die Quere zu kommen, habe ich begonnen einige Mittel zu brauchen, von denen die Ärzte mir versprochen, daß sie das Gleichgewicht wieder herstellen werden, für den Augenblick vermöchte ich aber noch nicht, mich dem Wiener Leben zu unterziehen. Ich bin dadurch in die mir recht unangenehme Nothwendigkeit versetzt, um eine Verlängerung meines ohnehin langen Urlaubes anzusuchen, ich bitte Sie zu dem Ende den mitfolgenden Brief an den Grafen Buol adressieren und abgeben zu lassen. Ich hoffe zuversichtlich spätestens Ende dieses Monates in …

thun-an-helfert-1853-10-19-ca1432.xml

1

… <2. Noten an Buol-Schauenstein

thun-an-helfert-1853-06-06-ca1416.xml

1

… a ordonné de ne pas encore la publier, et de faire d'abord seulement au Saint Siège une communication préalable des intentions du gouvernement autrichien. Ma note au Cte Buol relative à ce sujet sera expédiée demain.…

thun-an-de-luca-1858-02-03-ca641.xml