8 Treffer für
Bruck Karl Ludwig

Absender Empfänger Ausstellungsort Datum Treffer KWIC / Dokument-ID
Absender Empfänger Ausstellungsort Datum Treffer KWIC / Dokument-ID
ohne Absender ohne Empfänger no place 1859-01-21 1

... Kaiserliche Entschließung über den Vortrag des Finanzministers vom 7. Januar [1]858...

(kaiserliche-entschliessung-ueber-nationalanleihe-1859-01-21-a3-xxi-d493.xml)

ohne Absender ohne Empfänger no place 1859 1

... Ich muß glauben, Sie wollen den liberalen Bruck und den Büraukraten ...

(bemerkungen-von-thun-ueber-zuruecksetzung-1859-a3-xxi-d523.xml)

Thun, Guidobald Thun, Leo Trient 1859-01-09 1

... Hier hast Du in kurzen Zügen das Bild unserer jetzigen Situation, freilich von dem verschieden, welches uns die österreichische Zeitung, Organ des Finanzministers, bringt: Mißmut, verlorenes Vertrauen, Geldklemme und alles dies von ...

(thun-guidobald-an-thun-1859-01-09-a3-xxi-d492.xml)

Thun, Friedrich Thun, Leo Frankfurt 1852-04-09 2

... etwas detaillirte Mittheilungen wenigstens über die zu Tage kommenden Wahrscheinlichkeiten und Erscheinungen machen? Du wirst auch jetzt vermehrte Sorgen und Arbeit haben. Sucht doch Bruck wieder ins Ministerium zu bringen. Dessen Namen hat einen vortrefflichen Klang in ...

... sagte mir noch letzthin, wenn Bruck wieder einträte, so hätte ich in ...

(thun-friedrich-an-thun-1852-04-09-a3-xxi-d162.xml)

Thun, Leo Tomek, Václav Vladivoi Wien 1858-05-09 1

... kommen mir allerhand äußere Umstände zu Hilfe um den Widerspruch des Finanzministers zu beseitigen, der dringende Wunsch des ...

(thun-an-tomek-1858-05-09-ca1000.xml)

Thun, Leo Helfert, Joseph Alexander Interlaken 1857-08-22 2

... diesen Umstand etwa geltend, so bleibt auch nichts übrig, als dem Finanzminister zu sagen, daß ich ihn bitten müßte, sich auf das zu beschränken, um was ich in meiner letzten Note ersucht habe. Es ist eigentlich wieder eine Impertinenz des ...

... die Sache schon jetzt klar, nämlich unzweifelhaft, daß die zweckmäßigste Fürsorge für das Institut der Ankauf des Kunewaldschen Hofes ist, so bitte ich dem Herrn Finanzminister persönlich mündlich und schriftlich zu erklären, daß ich auf Grundlage der allerhöchsten Entschließung darauf bestehen muß, daß nun endlich einmal gehandelt und die Zeit nicht weiter vergeudet werde. Wir sind später hierher gekommen, als ich geglaubt hatte, weil wir wegen schlechten Wetters unseren Reiseplan umstürzen mußten; nun sind wird aber wieder von prachtvollem Wetter begünstigt. Ich will morgen nach ...

(thun-an-helfert-1857-08-22-ca1425.xml)