13 Treffer für
Bonnaz Alexander

Absender Empfänger Ausstellungsort Datum Treffer KWIC / Dokument-ID
Absender Empfänger Ausstellungsort Datum Treffer KWIC / Dokument-ID
Simor, János Thun, Leo Raab 1860-04-16 12

... mir über den Domherrn Bonnaz Mittheilungen machte. Der ...

... klagte über seinen Domherrn und zwar zu wiederholten Malen. Die Klage bezog sich auf folgende Punkte: 1. Daß ...

... und zwar zu wiederholten Malen. Die Klage bezog sich auf folgende Punkte: 1. Daß Bonnaz im Jahre 1848 nichts weniger als ganz correcter Gesinnung gewesen sei. Dies gehe aus den damaligen Diöcesanakten hervor. Erst nachdem das Glück und der Sieg den kaiserlichen Waffen sich zugewendet hat, habe er sich geändert. 2. ...

... im Jahre 1848 nichts weniger als ganz correcter Gesinnung gewesen sei. Dies gehe aus den damaligen Diöcesanakten hervor. Erst nachdem das Glück und der Sieg den kaiserlichen Waffen sich zugewendet hat, habe er sich geändert. 2. Bonnaz gehe als Statthaltereirath ganz rücksichtslos vor und lasse seinen mächtigen Einfluß auf den ...

... habe Grund den echt kirchlichen Geist des Domherrn in Zweifel zu ziehen. In wie fern aber diese Klagen und Vermuthungen des ...

... begründet sind, kann ich nicht wissen, da ich darnach nie nachforschte und nur in Erfahrung brachte, daß der Diöcesanclerus dem Domherrn nicht gewogen sei. Ich selbst habe einmal dem ...

... nicht gewogen sei. Ich selbst habe einmal dem Bonnaz sein Betragen gegen seinen ...

... später eine bessere Ansicht über Bonnaz gewonnen hat, ist mir unbekannt. Ich stand mit dem ...

... in stetem Briefwechsel, doch ist über Bonnaz zwischen uns nie die Rede gewesen, seit ich ...

... , daß dessen Nachfolger im Amte der Domherr Bonnaz werden dürfte, da er durch die Behörden gewünscht werde. Ich will nicht bezweifeln, daß der ...

... seinem besten Wissen und Gewissen folgte, als er sich so entschieden für Bonnaz erklärte. Hat sich übrigens der gedachte ...

... erklärte. Hat sich übrigens der gedachte Domherr im Jahre 1848 Extravaganzen erlaubt, sei es in kirchlicher, sei es in politischer Hinsicht, dann würde ich ihm den Rath ertheilen, [sich] der bischöflichen Bürde nirgends, am allerwenigsten aber in ...

(simor-an-thun-1860-04-16-a3-xxi-d571.xml)

Csajághy, Alexander Thun, Leo Temeswar 1853-02-27 1

... wenigstens in der Schwebe zu erhalten, bis ich für den Fall der Nothwendigkeit nähere Erkundigungen eingezogen haben werde. Leider habe ich aber bis zu diesem Augenblick wenig Aussicht einen a Latere Canonicus für mich zu finden. Der Schulinspektor Bonnaz wäre der Einzige, aber den würden Seine Excellenz der Herr ...

(csajaghy-an-thun-1853-02-27-a3-xxi-d191a.xml)