Titel des Dokumentes Anzahl der Treffer Vorschau/Dokument-ID
Titel des Dokumentes Anzahl der Treffer Vorschau/Dokument-ID
Vorschläge der Einzuberufenden für die Beratung der evangelischen Kirchenordnung o. O., o. D. [1850] Das Dokument ist im Nachlass auf das Jahr 1850 datiert. Möglich erscheint allerdings auch, dass es im Rahmen der Debatte über die gesetzliche Regelung der evangelischen Kirchen und die Frage über die Einberufung von Vertrauensmännern zur Beratung des Entwurfs für eine neue evangelische Kirchenordnung 1852/1853 entstanden ist. Vgl. dazu Protokolle des Österreichischen Ministerrates 1848–1867. Das Ministerium Buol-Schauenstein, Bd. 1, Wien 1975, S. 466–469. Vorschläge der Einzuberufenden für die Beratung der evangelischen Kirchenordnung o. O., o. D. [1850] Digitale Edition der Korrespondenz von Leo von Thun-Hohenstein 1

… Der geheime Rath v. Bedeus, wenn er zu der Zeit noch hier in …

vorschlaege-beratung-evangelische-kirchenordnung-1850-a3-xxi-d98.xml

Ludwig Heufler an Leo Thun Kronstadt , 14. Mai 1850 Ludwig Heufler an Leo Thun, Kronstadt, 14. Mai 1850 Digitale Edition der Korrespondenz von Leo von Thun-Hohenstein 1

… , in denen ich bis jetzt war, sind zu klein und zu abgelegen und kaum sind dort Zeitungen zu finden. Sowohl bei den Evangelischen als bei den Reformirten ist dadurch die Furcht verbreitet worden, als beabsichtige die Regierung von neuem die Bevorzugung der katholischen Kirche. Diese Furcht ging so weit, daß man bereits von der Rückkehr der Jesuiten sprach. Ich habe keine Gelegenheit versäumt, diese irrigen Ansichten zu verbessern und eine ähnliche Regulirung der Verhältnisse der anderen Confessionen in nahe Aussicht zu stellen. Euere Exzellenz werden nächstens in dieser Angelegenheit unmittelbar mit dem Präsidenten des evangelischen Oberconsistoriums sprechen können. Derselbe (Geheimrath von Bedeus) reist nächstens als Vertrauensmann in Steuerregulirungsangelegenheiten nach …

heufler-an-thun-1850-05-14-a3-xxi-d51.xml