8 Treffer für
Aulike Matthias

Titel des Dokumentes Anzahl der Treffer Vorschau/Dokument-ID
Titel des Dokumentes Anzahl der Treffer Vorschau/Dokument-ID
Johann Friedrich Schulte an Leo Thun Prag , 15. Januar 1860 Johann Friedrich Schulte an Leo Thun, Prag, 15. Januar 1860 Digitale Edition der Korrespondenz von Leo von Thun-Hohenstein 6

… Der k. preußische wirkliche geheime Oberregierungsrath und Direktor der katholischen Cultusangelegenheiten Aulike zu …

… beurtheilt ihn in günstigster Weise.“ Aulike bittet mich dann, ihm Auskunft darüber zu geben, ob in …

… eine neue Realschule oder dgl. errichtet werde oder ob Aussicht sei, ihm eine Gymnasiallehrerstelle oder für orientalische Sprachen an einer Universität eine Stelle zu verschaffen. Da ich gänzlich außer Stande war zu antworten, habe ich ihm geschrieben, mich an Euere Excellenz wenden zu wollen. Aulike erklärte sich hiermit völlig einverstanden und bemerkt nochmals, daß an Dr. …

… „auch in wissenschaftlicher Hinsicht eine tüchtige zu nicht geringen Hoffnungen berechtigende Erwerbung gemacht werde.“ Indem ich bemerke, daß mir selten ein Mann von der Reife und Gediegenheit des Urtheils und Characters als Aulike vorgekommen ist, daß ich mich glücklich fühle, wenn ich ihm, der mir seit 1846 ein väterlicher Freund war und dem ich viel verdanke, gefällig sein kann, wage ich es Euerer Excellenz die tiefgehorsamste Bitte zu stellen, mir gnädigst mitzutheilen, ob es möglich sein werde, den Dr. …

… vorerst ein Unterkommen zu verschaffen, da Aulike viel daran liegt, wenigstens darüber bald einige Gewißheit zu haben. Ist dies Euerer Excellenz möglich, so bin ich überzeugt, daß Hochdieselben das Urtheil zweier so gediegener Männer, das natürlich auch durch Dokumente wird unterstützt werden, genügt. …

… viel daran liegt, wenigstens darüber bald einige Gewißheit zu haben. Ist dies Euerer Excellenz möglich, so bin ich überzeugt, daß Hochdieselben das Urtheil zweier so gediegener Männer, das natürlich auch durch Dokumente wird unterstützt werden, genügt. Aulike schreibt, daß auch der …

schulte-an-thun-1860-01-15-a3-xxi-d548.xml

Melchior Diepenbrock an Leo Thun Breslau , 6. Mai 1850 Melchior Diepenbrock an Leo Thun, Breslau, 6. Mai 1850 Digitale Edition der Korrespondenz von Leo von Thun-Hohenstein 1

… zurückkehrend), es sey mit niemand so leicht und angenehm zu unterhandeln, als mit der katholischen Geistlichkeit, wenn man nur einige Billigkeit mitbringe. Ich habe in meinen jüngsten Verhandlungen mit Ministerialrath Aulike, dem …

diepenbrock-an-thun_1850-05-06_a3-xxi-d50.xml

Melchior Diepenbrock an Leo Thun Johannesberg bei Jauernig , 27. August 1850 Melchior Diepenbrock an Leo Thun, Johannesberg bei Jauernig, 27. August 1850 Digitale Edition der Korrespondenz von Leo von Thun-Hohenstein 1

… , der sein eigener Lehrer war, genau kennt und ihm das Zeugnis eines sehr tüchtigen, ernsten, religiös gesinnten und allgemein geachteten, bei seinen Schülern stets vorzüglich beliebten Lehrers gibt. Was den Wunsch seiner baldigen Entlassung aus preussischen Dienstesverhältnissen anbelangt, so habe ich die möglichste Erfüllung desselben auch gleich heute dem Geheimen Rath Aulike, Dirigenten der katholischen Abtheilung im preussischen Cult- und Unterrichtsministerio, einen mir persönlich befreundeten trefflichen Manne bestens empfohlen, weil Geheimer Rath …

diepenbrock-an-thun-1850-08-27-a3-xxi-d70b.xml